Wechselkurse heute

 USDEURGBPCADAUDNZDJPYCNYRUB

1 USD
inverse

1.00000
1.00000

0.85179
1.174

0.77675
1.28742

1.26567
0.79009

1.2632
0.79164

1.36584
0.73215

109.046
0.00917

6.67223
0.14987

59.39557
0.01684

1 EUR
inverse

1.174
0.85179

1.00000
1.00000

0.9119
1.09661

1.4859
0.67299

1.483
0.67431

1.6035
0.62364

128.02
0.00781

7.8332
0.12766

69.7304
0.01434

1 GBP
inverse

1.28742
0.77675

1.09661
0.9119

1.00000
1.00000

1.62945
0.6137

1.62627
0.6149

1.75842
0.56869

140.3882
0.00712

8.58998
0.11641

76.46716
0.01308

1 CAD
inverse

0.79009
1.26567

0.67299
1.4859

0.6137
1.62945

1.00000
1.00000

0.99805
1.00196

1.07914
0.92666

86.15654
0.01161

5.27169
0.18969

46.92806
0.02131

1 AUD
inverse

0.79164
1.2632

0.67431
1.483

0.6149
1.62627

1.00196
0.99805

1.00000
1.00000

1.08125
0.92485

86.32502
0.01158

5.282
0.18932

47.01982
0.02127

1 NZD
inverse

0.73215
1.36584

0.62364
1.6035

0.56869
1.75842

0.92666
1.07914

0.92485
1.08125

1.00000
1.00000

79.83785
0.01253

4.88506
0.20471

43.48637
0.023

1 JPY
inverse

0.00917
109.046

0.00781
128.02

0.00712
140.3882

0.01161
86.15654

0.01158
86.32502

0.01253
79.83785

1.00000
1.00000

0.06119
16.34326

0.54468
1.83593

1 CNY
inverse

0.14987
6.67223

0.12766
7.8332

0.11641
8.58998

0.18969
5.27169

0.18932
5.282

0.20471
4.88506

16.34326
0.06119

1.00000
1.00000

8.9019
0.11234

1 RUB
inverse

0.01684
59.39557

0.01434
69.7304

0.01308
76.46716

0.02131
46.92806

0.02127
47.01982

0.023
43.48637

1.83593
0.54468

0.11234
8.9019

1.00000
1.00000


ECB    Currency Convertor  

Amount:

  from:    
   to:     



Mysterium Forex Trading – Online-Handel mit Devisen

Forex Trading oder die Lust am Nervenkitzel… Gespannt klebt der Blick auf der nach oben verlaufenden Forex-Kurve. Bereit zum Verkauf oder doch noch abwarten? Der Wert der gehandelten Titel klettert weiter nach oben. Die Spannung steigt und der Trader entschließt sich zum Verkauf der Titel. Zu früh, wie sich herausstellt. Der Titel schlug an diesem Tag seine eigene Bestmarke und der frühe Verkauf kostet den Trader viel Geld und möglicherweise seinen Job. Was hier beschrieben wird ist für viele Menschen tägliche Arbeit. Beim Daytrading werden innerhalb eines Tages frei handelbare Werte gekauft und wieder verkauft – dies mit der Absicht, aus der Differenz einen Gewinn zu erzielen. Möglich wird dies durch die sogenannte Volatilität. Unter Volatilität versteht man Kursschwankungen eines gehandelten Wertes (beim Forex Trading sind dies eben Devisen), welche innerhalb eines kurzen Zeitraumes auftreten können. So kann ein börsennotierter Wert vom Beginn des Börsenhandels bis zum Tagesschluss mehrmals an Wert zulegen oder verlieren. Steigt der Trader zu einem niedrigen Kurs mit einem Kauf ein und verkauft er zu einem höheren Kurs, so hat er einen Überschuss erzielt. So einfach oder kompliziert ist das Ganze in der Tat…

Foreign Exchange Market – grösster Finanzmarkt der Welt

Durchschnittlich fast 2 Billionen (!) Dollar werden jeden Tag am Foreign Exchange Market (kurz auch als FX bezeichnet) umgesetzt. Dies macht den Forex zum größten Finanzmarkt der Welt. Gerade die zwischenzeitliche Ernüchterung am Aktienmarkt verhalf dem Handel am Forex – jenseits des großen Teiches seit längerer Zeit bereits eine beliebte Spekulationsvariante – auch in unseren Breiten zu einem unerwarteten Aufschwung. Genauso wie an Aktienbörsen Aktien, an Rentenbörsen Rentenpapiere und an Warenbörse Rohstoffe etc. gehandelt werden, werden am Währungsmarkt Devisen gekauft und verkauft. Forex Trading ist an keinen festen Handelsplatz gebunden, im Prinzip kann weltweit jeder – die Teilnahme an einer der zahlreichen Online Trading Plattformen vorausgesetzt – am Forex Handel teilnehmen. Der reine Interbankenmarkt früherer Zeiten hat sich mittlerweile – dem Internet sei Dank – in einen auch für Privatpersonen interessanten Finanzmarkt verwandelt.

Spekulativer Handel mit Devisen

Wer Geschäfte am Devisenmarkt tätigt, kauft Währungen zu einem bestimmten Kurs in der Absicht, sie später zu einem höheren Kurs wieder zu verkaufen. Der Begriff “später” ist im Zusammenhang mit dem Handel am Forex individuell zu sehen. Es gibt Trades, die nur auf ein paar Minuten angelegt sind, andere auf ein paar Stunden. Natürlich kann man auch sehr langfristige Anlagestrategien ins Auge fassen. Ein Großteil der von privaten Spekulanten getätigten Transaktionen spielt sich jedoch auf dem Spotmarkt ab und wird damit innerhalb von zwei Tagen abgewickelt. Der Handel der Devisen erfolgt prinzipiell sowohl in Kassa- als auch in Terminform, wobei – wie bereits angemerkt – Kassageschäfte für FX Trader den Primärmarkt darstellen. Dabei wird immer ein sog. Währungspaar gebildet. Dies bedeutet, dass man Dollar gegen Euro oder Franken gegen Yen tauscht etc. Es ist natürlich auch möglich mehrere Trades mit unterschiedlichen Währungspaaren zu eröffnen (einen Überblick auf gängige Währungspaare eines Forex Brokers finden sie hier).

Gewinne und Verluste beim Forex Trading

Das Ziel jeden Handels ist es, Gewinn zu machen. Dies ist beim Forex-Trading nicht anders. Bei der Planung der eigenen Anlagestrategie sind eine ganze Menge Faktoren zu berücksichtigen: Das zur Verfügung stehende Kapital, die Wahl des richtigen Währungspaares, der anvisierte Spekulationszeitraum oder die Wahl des richtigen Hebels (Verhältnis zwischen eingesetztem Kapital und Menge der gekauften Basiswährung) sind in diesem Zusammenhang zu nennen. Ganz wichtig ist aber ohne Zweifel eine eingehende Beschäftigung mit den umfangreichen Möglichkeiten der Anlayse. Hierbei reicht das Spektrum von der klassischen Fundamentalanalyse mit Blick auf die hinter den gehandelten Währungen stehenden Volkswirtschaften über technische Analysemethoden mit Hilfe von Indikatoren (diese stellen in ihrer Komplexität eine Welt für sich dar) bis hin zu rein markttechnischen Ansätzen (Handel von Trend, Bewegung oder Ausbruch). Die beiden letztgenannten Bereichen erfordern eine gewisse Einarbeitungszeit, aber auch hier gilt: “Übung macht den Meister”.

Täglicher Alltag beim Forex Handel

Was in vielen Werbebotschaften von Banken und Brokern einfach klingt, ist im täglichen Leben schwere Arbeit und erfordert von den Tradern enorme Stressresistenz und klare Gedanken. Die Volatilität kann binnen kurzer Zeit mehrmals wechseln. Um schnell zu reagieren müssen schnelle Entscheidungen gefällt werden. Viel Zeit für aufwendige Analysen stehen dem Trader nicht zur Verfügung. Erfolg und Misserfolg hängen sehr stark von der Intuition und selbstverständlich von der Erfahrung des Traders ab. Gehandelt wird von den Tradern alles, womit Geld verdient werden kann. Neben Devisen auch Rohstoffe, Derivate, Wertpapiere oder die Weizenernte des kommenden Jahres. Weniger wichtig ist aber was gehandelt wird, sondern wie gehandelt wird. Gute Kenntnisse des Marktes sind in jedem Fall von Vorteil. Profitrader können zwar ebenso wenig die Zukunft vorhersagen wie Hobbytrader, doch sie wissen, welche Titel man an bestimmten Tagen keinesfalls handeln sollte. Wem es an dieser Stelle an der nötigen Marktkenntnis mangelt, der hat gute Chancen durch einen Fehlkauf auf dem schnellsten Wege sein gesamtes Vermögen zu verlieren. Profitrader müssen umgehend auf jede Marktentwicklung reagieren. Deshalb gibt es viele Trader, die den Handel mit sogenannten Overnight-Positions vermeiden, da diese erst wieder nach Eröffnung der Börse gehandelt werden können. Auf zwischenzeitliche Veränderungen am Markt kann der Trader nicht sofort reagieren. Neben einer guten Marktkenntnis, einer ausgeprägten Intuition und viel Börsenerfahrung benötigt man beim Forex Trading viel Stressresistenz. Der Druck kann sich im Laufe eines Handelstages enorm aufbauen. Vor allem Hobbytrader sind gefährdet, durch stressbedingte Fehlentscheidungen ihr Kapital binnen kürzester Zeit zu verlieren.

forex-trading-online.de – Informationen, Tutorials, News und mehr

Unsere Seiten zeigen Ihnen die wichtigsten Grundlagen im Bereich Forex Trading bzw. Foreign Exchange Handel auf. Sie erhalten umfassende Informationen zu verschiedenen Anlagestrategien und Analysemöglichkeiten. Für Forex Handel Einsteiger empfiehlt sich ein Studium der Rubrik “Grundlagen”, bei Unklarheiten empfehlen wir Ihnen unser “Forex-Glossar” mit einer Übersicht der wichtigsten Termini im Online Trading. Die Rubrik “Forex Broker” bietet einen Vergleich bedeutender Onlinebroking-Plattformen mit detaillierten Infos zum jeweiligen Angebot. An fortgeschrittene Trader wenden sich die Bereiche “Charttechnik”, “Indikatoren” und “Expert Advisors”.