IOTA – Die Kryptowährung mit deutschem Ursprung

Spread the love

iota

IOTA ist eine Kryptowährung die in Deutschland in Berlin geboren wurde. Die digitale Währung unterscheidet sich im Vergleich zu Bitcoin, Ethereum und Co in der verwendeten Technologie.IOTA verwendet das sogenannte Tangle Protokoll, das die Währung unendlich hoch skalierbar und besonders interessant für die Industrie 4.0 werden lässt. Nicht umsonst sind bereits Bosch und VW im Aufsichtsrat der IOTA Foundation und treffen wichtige Entscheidungen, wie z.B. Budgetvorgaben und die weitere Planung der Roadmap in enger Zusammenarbeit mit den Gründern von IOTA.

IOTA wird derzeit zu einem aktuellen Kurs von 1,52 Euro pro Coin gehandelt und besitzt eine Marktkapitalisierung von 4,2 Milliarden Euro und belegt damit Platz 11 der größten Kryptowährungen der Welt. Eine ausführliche Anleitung zum IOTA kaufen gibt es auf dieser Seite.
Aktuell kann IOTA auf Bitfinex oder Binance gegen Euro getradet werden. Auf Bitfinex beträgt jedoch die Einzahlungsgrenze mindestens 10.000€. Auf Binance hingegen ist nichts weitere erforderlich als eine kostenlose Anmeldung, sodass dies die beste Möglichkeit darstellt um IOTA zu erwerben.

Darüber hinaus kannst du die IOTA entweder auf deinem Wallet bei Binance liegen lassen, oder du nutzt das IOTA Lightwallet oder das Full Node Wallet. Das Full Node Wallet erfordert jedoch das die komplette Blockchain ein mal komplett auf deinen PC runterlädst. Dieser Prozess kann bei einer eher langsameren Internetverbindung wirklich lang dauern. Deswegen empfehlen wir das IOTA Lightwallet. IOTA könnte dieses Jahr weiter steigen, jedoch kommt es auch maßgeblich darauf an, wie gut die Währung tatsächlich in der Praxis Verwendung finden kann.